Drucken

Mauersegler Kolonien Thierstein – Kirche Erschwil

Flugkünstler über den Dächern von Erschwil

Ab Ende April kehren die Erschwiler Mauersegler wieder aus Afrika zurück und bevölkern während drei Monaten den Himmel über den Dächern von Erschwil und ziehen ihre Jungen in der Kirche Erschwil gross. In der Kirche Erschwil gibt es seit rund 40 Jahren 26 Brutplätze auf der Mauerkrone zwischen den Dachbalken. Von aussen sieht man nur die halbrunde Einflugsöffnung. Seit fünf Jahren beringen wir nun Jung- und Altvögel um mehr über ihr Leben herauszufinden. Im Vergleich zu den Vorjahren waren die Bedingungen für die Mauersegler im Mai und Juni 2013 sehr schwierig: Die Temperaturen war tief, es regnet häufig und es gab kaum Insekten. Trotzdem brüteten in der Kirche Erschwil neun Paare erfolgreich und zogen insgesamt 18 junge Mauersegler gross. Ende Juli flogen die ersten Jungvögel aus und machten sich auf den Weg Richtung Süden. Die später geschlüpften verliessen Mitte August die Nistkästen und die letzten beiden sogar erst Anfang September. Deshalb waren auch noch bis Mitte August häufig Mauersegler in Erschwil zu sehen.

Neben den brütenden Paaren gibt es auch Mauersegler, die einen Kasten oder Brutplatz beziehen ohne zu Brüten oder es ein erstes Mal versuchen. Zu unserer Freude versuchte auch der erste „eigene“ Erschwiler-Mauersegler in einem der Kästen zu brüten – dieses Jahr leider noch ohne Erfolg.

Unter den Altvögeln hatten drei Vögel schon einen Ring aus einer anderen kontrollierten Kolonie. Von diesen kennen wir deshalb auch ihr Alter und ihre Herkunft, die beiden Ältesten wurden vor 7 Jahren in Laufen BL respektive in Mümliswil SO beringt.

Die detaillierten Ergebnisse der Beringung 2013 sind in einem zweiseitigen Bericht zusammengefasst.


Ergebnisse Beringung 2016
Kirche Erschwil
Herzlichen Dank an die Verantwortlichen der Kirchgemeinde für die gute Zusammenarbeit
 


Mauersegler-Erschwil-Einfluglöcher Kirche
Die Einfluglöcher befinden sich gleich unterhalb der Dachkante.

Kirche Erschwil Nestlinge
Junge Mauersegler (ca. 30 Tage alt) in einem Kasten der Kirche Erschwil.
   

 

Text und Fotos: Susanna Meyer, 2.1.2014